Verstetigung der nationalen Government Relations eines internationalen konzerns.

Einführung eines netzpolitischen Kreises mit Büroleiter:innen von Bundestagsabgeordneten und Expert:innen zur Diskussion aktueller Themen entlang der Agenda des Bundestags zur Positionierung eines Konzerns als Ermöglicher des Dialogs und als Kompetenzträger. 

Büroleiter:innen von Bundestagsabgeordneten diskutierten in exklusiver Runde im Rahmen eines netzpolitischen Kreises digitalpolitische Themen entlang der Agenda des Bundestags und der relevanten Ausschüsse. Expert:innen steuerten Fach- und Praxiswissen aus unterschiedlichen Disziplinen sowie Herausforderungen und individuelle Anforderungen an politische Regulierungen bei.

Die Mitarbeiter:innen der Abgeordneten erhielten nicht nur wertvolle Impulse und Argumente für ihre Arbeit, sondern konnten unter Chatham House Rules auch vertraulich etwaige Konsequenzen, Perspektiven und Herangehensweisen von Gesetzesentwürfen diskutieren. Vertreter:innen eines internationalen Technologiekonzerns präsentierten sich als Ermöglicher des Dialogs und zugleich als offene, verlässliche, pragmatische und kompetente Ansprechpartner:innen in netzpolitischen Fragen. Die Austausche zu den Büromitarbeiter:innen setzten sich über die Veranstaltungen hinaus in bilateralen Gesprächen fort und festigten die Government Relations.

Die netzpolitischen Kreise erfolgten auf Einladung des Verlags Der Tagesspiegel und wurden von Fachjournalist:innen des Tagesspiegel Background moderiert.

verstetigung_MannSitzend
verstetigung_Frau
verstetigung_MannMikrofon

Wir gestalten Dialog, bewegen Menschen und schaffen Veränderung. Gemeinsam mit Ihnen. 

Beteiligung Call To Action
Etablierung Call To Action
Vernetzung Call To Action
Profilierung Call To Action
Positionierung Call To Action